Freitag, 7. April 2017

Friday-Flowerday 14/17

 
 
Ostern naht ;-)
 
Der Hase ist schon mal aus seinem Versteck gehoppelt,


 
die Heidelbeere blüht,


 
die Ranunkeln wollten in meine Vase.


  
Ich habe sie in die hohe Neue, gestellt.
Ich mag es , wenn Proportionen sich umkehren
und gewohnte Blicke irritiert werden.




 
So lugen sie also über den Vasenrand und zeigen
ihre langen Beine.
Ich mag ihr zartes, blasses Gelb :-)


 
 
Welche Farbe favorisiert ihr heute ???
 
Für alle, die zum ersten Mal dabei sind, herzlich willkommen !!! 
    Hier sind die "Spielregeln" :
        
Bei meiner Aktion geht es darum, welche Blumen bei euch aktuell
in der Vase stehen.
Bitte seid so fair und verlinkt keine Makroaufnahmen oder Pflanzenfotos,
 es muss auf dem Foto erkennbar sein, wie ihr die Blumen 
(aus der Natur oder gekauft) in Szene gesetzt habt,
 und in welcher Vase sie stehen,
 denn das ist ja das Interessante und Besondere
des Flowerdays :-)
 Trocken-oder Seidenblumen dürfen leider nicht teilnehmen!!!
Bitte verlinkt die URL eures aktuellen Posts und nicht eure Blog-URL
und denkt bitte an den Backlink (www.holunderbluetchen.blogspot.com)


 

Kommentare:

  1. Kräftig liebe Helga mag ich es heute.

    Lange Beine sind immer gut liebe Helga, so wie du es bei den Ranunkeln zeigst, lang, schmal und wunderschön in der Glasvase schauen ihre weißen Köpfchen aus der Glasvase.
    Hübsch arrangiert sieht das wundervoll aus.

    Herzlichen Dank für deine Aktion und ein schönes Wochenende wünsche ich dir.

    Lieben Gruß Eva
    heute ist enkeltag dann habe ich 14 Tage Urlaub, eigentlich bin ich schon ein wenig froh. ;-))))

    AntwortenLöschen
  2. ja, jetzt kommen sie alle aus ihren löchern, äh... nestern, die vielen osterhasen! ich hab auch gleich einige am start! deine heutige blumenfreude kommt sehr edel daher und ich finde es lustig, wie die ranunkelköpfe da so über den glasrand lugen! ein gläserner hase fehlt mir noch in meiner sammlung!
    liebe vorösterliche grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  3. Mir ist heute morgen erst aufgefallen, dass Ostern gar nicht mehr lange hin ist.
    Deine Ranunkeln sehen so klar und rein aus, in ihrer hohen Vase. Mir gefällts.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. guten morgen helga. wie schön, bei dir nun auch den osterhasen zu entdecken. astrid hat ja schon die vorgabe dazu gegeben. bei dir gefällt mir der hase auch wieder sehr. ostern geht also auch dezent und ohne den üblichen pastellflash ;). bei mir heute leider wieder keine blümchen. dein bloomingday-gutschein liegt aber gut verwahrt hier und wartet noch auf den richtigen zeitpunkt eingelöst zu werden. ganz liebe grüße zu dir, sabine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Helga,
    wunderschön sind Deine Ranunkeln mit ihren langen Beinen in der großen Vase und der dezente Hase passt ganz prima ins Bild. Bei mir gibt es heute auch dezente Töne - eine weiße Magnolie und eine kleine rosa Tulpe.

    Liebe Grüße und einen guten Start ins Wochenende
    Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen liebe Helga,
    ich kann deine Vorliebe gut nachvollziehen, ich mag auch gern ungewöhnliche Kontraste ;-)
    Hübsch sind die Ranunkeln, eine seltene Farbe haben sie!
    Hab einen schönen Tag ... liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
  7. Mit diesem Hasen gehörst du eigentlich diesmal in MEINE Linksammlung 😉
    Ist das so ein Zuckerhase oder ein Pressglasexemplar?
    Sehr feine Farbnuancen heute bei dir....
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Astrid, gerne würde ich deine Linksammlung mit meinem Glashasen "bereichern", aber leider habe ich keinen Zutritt. Ich kann mir sie nicht einmal anschauen ...

      Löschen
    2. Liebe Helga, ich verlinke dich "händisch", wenn du magst!
      LG

      Löschen
  8. Hübsch sehen sie aus die langbeinigen Grazien.
    Liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen Helga,
    so klar und stimmig zum gläsernen Hasen kommt dein Ranunkel-Heidelbeerensemble in der Glasvase daher - gefällt mir gut.
    Dir ein schönes Wochenende, Marita

    AntwortenLöschen
  10. Na wer mag lange Beine nicht? ;-))
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Helga,
    wunderschön sind Deine Ranunkeln mit ihren langen Beinen:)
    ich mag sie sehr. Ich wünsche Dir ein schönes WE
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Helga,

    so langstielig gefallen mir die Ranunkeln besonders gut! Hier blühen die Heidelbeeren auch, aber ich freu mich ja schon so auf die Früchte (aus dem mühsam angesäuerten Moorbeet), dass ich die nicht abschneide :) In der Vase sehen sie aber super aus. Dein torösterliches Arrangement ist total schön - so hell, leicht und elegant!

    Liebe Grüße
    und ein schönes Wochenende,
    Veronika

    PS: Wohnst du eigentlich in Krems? Oder in der Umgebung? Wir sind dabei, ein Haus in Fels am Wagram zu restaurieren - aber noch lange nicht fertig. Ich stamme aber aus Krems.

    AntwortenLöschen
  13. Das ist die Idee, liebe Helga. Ich weiß nicht, was ich mit drei oder vier Ranunkeln anstellen soll, danke für den Anstoß. Die Umkehrung gefällt mir sehr gut und die Vasen erst, eine schöne Form haben die.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende für Dich.
    Cora

    AntwortenLöschen
  14. Die Ranunkeln in der Vase gefallen mir sehr gut. Schön!
    Oh ja, Ostern ist nicht mehr weit.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Helga,
    das blasse Gelb passt perfekt zum Hasen
    und ich mag die Ranunkeln in der hohen Vase.
    Neugierig schauen sie so in die Welt.
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  16. Da ist ja mal sehr puristisch. Das finde ich superschick! Sieht so edel aus. Ich schaue grad so auf meinem Balkon und sehe, dass einige meiner Ranunkeln auch mal in die Höhe sprießen. Meist bleiben die Blütenstengel ja eher kurz. Liebe Grüße Michi

    AntwortenLöschen
  17. Ranunkeln sind ja immer schön und der Hase passt wunderbar dazu. Meine Tante hatte früher so einen aus farblosem Glas, es gab dazu auch noch eine passende Henne.
    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  18. Ich hätte jetzt gedacht, liebe Helga, dass es weiße Ranunkeln sind.
    Und ich mag es neuerdings auch sehr, wenn die Blümchen sich bzw. ihre langen Beine durch das Glas zeigen und ihr Haupt auf dem Vasenrand abstützen. - In der Natur steht die Heidelbeere schon voll im (grünen) Saft.
    Ein schönes Wochenende wünscht Edith

    AntwortenLöschen
  19. Ganz wunderbare, zarte und feine Fotos!
    Liebe Grüße schickt
    Christine

    AntwortenLöschen
  20. ...wirklich ungewöhnlich präsentiert, liebe Helga,
    die schönen Ranunkeln...dachte gar nicht, dass sie so lange Stiele haben,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  21. Wundervoll liebe Helga! ♥ Mit dem hase und die tollen Ranunkeln... einfach bezaubernd. ich liebe ja auch blühende Heidelbeeren :)
    Liebste Grüße ins Weekend
    Christel

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Helga,
    so transparent ist es bei Dir heute. Die Ranunkeln sind traumhaft schön.
    herzlich Margot

    AntwortenLöschen
  23. Schön ist dein Perspektiven- und Proportionenwechsel, liebe Helga. Das mag ich sehr. Ich war mal wieder zum Ikebana und habe aus meinem Workshop ein Narzissen-Moribana mitgebracht.

    Beste Grüße
    Xenia

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Helga, wie immer zauberhaft! Du hast einfach auch wunderschön schlichte Glasvasen und die Ranunkeln sehen mit ihren satten Blütenköpfen in dieser Vase klasse aus!! Ein sonniges Wochenende, herzlich, Sibylle

    AntwortenLöschen
  25. Mein Farbfavorit ist heute zartrosa.
    Das Wiesenschaumkraut hat eine momentan
    sehr angesagte Farbe und ich musste mir ein paar Blüten "wildpflücken".
    Schönen Sonntag noch!!

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...