Freitag, 29. September 2017

Friday-Flowerday 39/17

 
 
Karthäuser-Nelken
 
 Hier in Österreich werden sie "Steinnelke" genannt. 
 
Man sieht sie schon von weitem leuchten,
so intensiv ist die Farbe ihrer kleinen Blütchen,
die nicht größer sind, als ein 10-Cent-Stück.


 
Sie scheinen auf ihren dünnen Stielen zu schweben,
ich finde sie einfach zauberhaft.
Ein paar habe ich beim Joggen"mitgehen" lassen.



Ich liebe Glasvasen und mag es, wenn man auch die
Blütenstiele sieht, denn schließlich gehören sie zur Blume dazu ;-)

   
Welche Blümchen stehen bei euch heute in der Vase ???
Für alle, die zum ersten Mal dabei sind, herzlich willkommen !!! 
    Hier sind die "Spielregeln" :
        
Bei meiner Aktion geht es darum, welche Blumen bei euch aktuell
in der Vase stehen.
Bitte seid so fair und verlinkt keine Makroaufnahmen oder Pflanzenfotos,
 es muss auf dem Foto erkennbar sein, wie ihr die Blumen 
(aus der Natur oder gekauft) in Szene gesetzt habt,
 und in welcher Vase sie stehen,
 denn das ist ja das Interessante und Besondere
des Flowerdays :-)
 Trocken-oder Seidenblumen dürfen leider nicht teilnehmen!!!
Bitte verlinkt die URL eures aktuellen Posts und nicht eure Blog-URL
und denkt bitte an den Backlink (www.holunderbluetchen.blogspot.com)



 

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Helga,
    da habe ich heute Verwandtschaft Deiner Nelken bei mir stehen.
    Fast die gleiche Farbe, aber doch etwas anders.
    Und ohne Stiele, nein, die sind schon da, sieht man aber nicht.
    Schön sehen Deine Nelken aus, so grazil in der großen Vase.
    Dir einen schönen Freitag, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Helga,

    die Steinnelke kenne ich auch, aber so lang habe ich sie noch nie gesehen.

    Heute hast du wieder Rot im Angebot, sehen ganz zauberhaft aus.

    Hab ein schönes Wochenende.
    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,
    bei mir gibt es heute auch Herbstmitbringsel aus der Natur. Immer wieder schön was man alles findet unterwegs. Auch wenn ich leider nicht weiß wie sie alle heißen.
    Liebe Grüße
    Viki

    AntwortenLöschen
  4. Schönen guten Morgen! So ein hübscher, filigraner Gruß...gefällt mir sehr gut!
    Bis später liebe Helga, ich freu mich :-) liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
  5. guten morgen, liebe helga,
    die mag ich auch total gerne, weil sie so filigran sind und eine gewisse anmut austrahlen.
    bei uns werden sie bauernnelken genannt.
    ich wünsche dir ein tolles we.
    liebst andrea

    AntwortenLöschen
  6. Zauberhaft sehen die zarten Nelken aus, liebe Helga ... die Glasvase unterstreicht das grazile Erscheinungsbild außerdem... ich find's immer interessant, welch schöne Blümchen man unterwegs entdeckt.
    Ein nettes Wochenende für dich - lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen Helga!

    Sie sehen wie gezeichnet aus - die Stiele fast wie in einer Radierung. So spitz und scharf begrenzt. Und darüber schweben die Blüten!
    Als Kinder haben wir immer Sträuße aus Nelken (Steinnelken und Pechnelken - die pickigen) gemacht.

    Liebe Grüße
    und ein schönes Wochenende,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  8. Schönen guten Morgen!!!
    traumhaftschön sehen die Nelken aus!!! die mag ich auch sehr gerne.
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  9. Das klingt doch viel schöner: Karthause... obwohl etwas mächtig für solch zartes Blumengeschöpf. Wächst wohl auf Magerwiesen mit kalkigem Untergrund, Kindheitsblumen.
    Erstaunt, dass das noch im September der Fall ist. Auf jeden Fall ein zarter Schmuck auf jenem filigranen Tisch.
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen Helga,
    wunderschön diese Nelken. Ich kannte ihren Namen bis heute nicht, hatte sie nur in unserem Urlaub am Bodensee in den öffentlichen Beeten gesehen und da schwebten sie immer über der anderen Bepflanzung und das gefiel mir sehr.
    Danke, dass ich wieder etwas dazugelernt habe.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Tina

    AntwortenLöschen
  11. ...so federleicht wie dieses Spätsommertage, liebe Helga,
    zumindest bei mir, da ich Urlab habe und das schöne Wetter so richtig genießen kann, äh konnte, es scheint damit vorbei zu sein,

    dir einen guten Tag,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  12. Oh ja die kenne ich und finde sie sehr sehr toll! Grundsätzlich bin ich ein großer Nelken-Freund. Von meiner Oma habe ich mal zum Geburtstag ein Stöckchen weiße Nelken bekommen. Das war bestimmt als ich erst rund 10 Jahre alt war. Sie blühen zuverlässig Ende Mai jedes Jahr auf´s Neue und duften ganz herrlich :-)

    AntwortenLöschen
  13. Die sind wirklich zauberhaft, liebe Helga, wie kleine Elfen, die auf der Wiese ihren Zauber versprühen.
    Ich Grüße herzlich und wünsche Dir ein besonders schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Helga, Deine Stein-Nelken sehen toll aus! Ganz pur in der Vase, da braucht es nichts dazu! Hab einen schönen Freitag und dann ein schönes Wochenende! Liebste Grüße, Kathrin

    AntwortenLöschen
  15. Schon Beim Vorschaubild hat sich der Begriff Schtoanölkn im Kopf gebildet :-)

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Helga,
    zart und bezaubernd sind die kleinen Nelken...
    Ich wünsche Dir eine gute Zeit in Salzburg,

    Herzliche Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  17. Die zarten Blümchen gefallen mir. Mal sehen ob ich sie auch irgendwo entdecken kann.
    Liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen
  18. … und so wunderbar umherbstlich, liebe Helga!
    Liebe, leider wieder blumenlose Grossstadtgrüße!

    AntwortenLöschen
  19. Die Steinnelken wachsen am Wegesrand?
    Liebe Helga, da muss ich ja mal die Augen
    aufhalten. Bewusst habe ich sie noch nicht
    gesehen.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Helga,
    die Nelken schweben regelrecht über Deinem Glastisch, wie schön, dass Du sie beim Joggen hast mitgehen lassen.
    herzlich Margot

    AntwortenLöschen
  21. Wunderschön und federleicht...so zart! <3
    Liebste Grüße in die neue Woche
    Christel

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...